Kontakt

+49 241 9560-0  Mail

Messdatenportal

  • 40627 Düsseldorf-Unterbach
    Kirche St. Mariä Himmelfahrt

    Temperatur:
    14,6
    °C
    Feuchte:
    55,7
    %rF
    letzte Messung:
    09:03
    h
  • 31134 Hildesheim
    Michaeliskirche

    Temperatur:
    11,3
    °C
    Feuchte:
    59,1
    %rF
    letzte Messung:
    09:00
    h
  • 40668 Meerbusch-Lank
    Kirche St. Stephanus

    Temperatur:
    12,1
    °C
    Feuchte:
    61,0
    %rF
    letzte Messung:
    09:02
    h
  • 52062 Aachen
    DOM

    Temperatur:
    14,0
    °C
    Feuchte:
    63,0
    %rF
    letzte Messung:
    09:03
    h
  • 50676 Köln
    Krypta Maria im Kapitol

    Temperatur:
    15,1
    °C
    Feuchte:
    75,3
    %rF
    letzte Messung:
    09:01
    h
  • 66346 Püttlingen-Köllerbach
    ev. Martinskirche

    Temperatur:
    12,5
    °C
    Feuchte:
    65,2
    %rF
    letzte Messung:
    09:04
    h

Aktuelles

03.12.2019

Offene Stellen bei der Theod. MAHR Söhne GmbH

Die Theod. MAHR Söhne GmbH ist mit ca. 165 Mitarbeitern eines der leistungsstärksten Unternehmen...

11.11.2019

8. Aachener Firmenlauf

Beim 8. Aachener Firmenlauf ging unsere Firma mit einer Rekordbeteiligung an den Start. Erstmals...

19.07.2019

Neues aus der Unternehmensleitung

Theodor Mahr ist seit dem 01.06.2019 alleiniger Geschäftsführer unseres...

  • MAHR Elektrowerkstatt
    Entwicklung, Bau und Test der MAHR-Actherm® -Regelung für Kirchen
  • MAHR Elektrowerkstatt
    Test einer MAHR-Actherm® Regeltechnik für Kirchen
  • Dom zu Aachen
    ... seit 1912 mit einer MAHR Kirchenheizung

Glossar

Begriff suchen:

Heizautomatik
Definition:

Bestandteil vieler Regeltechniken, um die Veränderungen der Raumlufttemperatur langsam ablaufen zu lassen. Früher gab es Heizungsanlagen, die in einer Stunde die Temperatur im Kirchenraum um 4 oder 5K (°C) anhoben. Da hierdurch die relative Luftfeuchtigkeit sehr schnell und stark absank, wodurch Einrichtungsgegenstände gefährdet waren, wurden von uns schon vor vielen Jahrzehnten Heizautomatiken eingeführt. Dadurch konnte die Aufheizgeschwindigkeit festgelegt und überwacht werden. Üblich sind heute Aufheizgeschwindigkeiten von 1 K/h bis 1,5 k/h.